Die Easy Crew

Upcoming

Geboren und aufgewachsen in Stuttgart, lernen sich Slowmoe und Yung Obama bereits in der Schule kennen. Ihre dort entstehende Freundschaft fußt zu Beginn auf der geteilten Leidenschaft für Graffiti sowie den gesamten HipHop-Kosmos und später auf der gemeinsamen Begeisterung für Rap.

Bereits mit 14 Jahren beginnen die beiden Musiker zu produzieren und kaufen sich peu à peu das nötige Equipment, das zunächst mit ihrem Taschengeld und später mit ihren Gehältern erworben wird. Diese Zeit ist vor allem durch autodidaktische Eigenleistungen geprägt. Neben der stetig wachsenden Fähigkeit immer anspruchsvollere Texte zu verfassen, wächst vor allem bei Slowmoe auch das Wissen im Bereich Technik und Produktion. Das anfängliche Experiment entwickelt sich zu einer nicht mehr wegzudenkenden Passion, sodass da, wo einst Slowmoes Kinderzimmer war, ein Studio entsteht. Ab 2016 werden die ersten Mixtapes und Singles auf den Plattformen YouTube und SoundCloud veröffentlicht. Mit diesem Schritt wächst der Kreis an Gleichgesinnten, wodurch die organische Entwicklung des Kollektivs €$¥ entsteht. Das stetig wachsende Netzwerk gewinnt an Produzenten, DJs, Visualisten und anderen Kreativschaffenden, die an der Realisierung verschiedenster Projekte arbeiten. Slowmoe veröffentlicht in den Jahren 2018-2020 eine Reihe an Singles, Musikvideos und Ep’s. Im Untergrund des deutschen Südwestens ernten diese Veröffentlichungen zunehmend positive Kritik und schaffen eine solide Basis für anstehende Projekte.

Werk

Zu Beginn des Jahres 2021 entsteht „SOTA“ (State Of The Art). Dies ist nicht nur das erste Album des Rappers Slowmoe, sondern auch des €$¥-Camps. Die Begeisterung hinsichtlich dieser Veröffentlichung zieht sich auch durch die darauffolgenden ersten Solo-Releases von Yung Obama. Die positive Resonanz auf die Veröffentlichungen beider Rapper öffnet weitere Türen in der Stuttgarter HipHop-Szene und verschafft ihnen die Möglichkeit im Sommer 2021 auf diversen Bühnen der Stadt auch ihre Live-Performance-Qualitäten unter Beweis zu stellen. Dabei bespielen sie erstmalig auch auf größeren Veranstaltungen wie z.B. „Eine kleine Abendmusik“ oder auch dem „Bunter Beton Festival“. Direkt im Anschluss erscheint im Herbst desselben Jahres das Kollektiv-Projekt „Crewtape Vol.1“ (prod. NoTypeBeats). Hier sind nicht nur die Rapper Yung Obama und Slowmoe, sondern auch weitere €$¥-Member und Freunde des Kollektivs wie 9T9, LDE, Dust72, Goldjunge , oder NoTypeBeats beteiligt.

Und sonst so

Neben Cyphers mit verschiedenen Musiker:innen aus Stuttgart, die aktuell regelmäßig released werden, stehen weitere Featureparts, Tapes, Singles und Musikvideos bereits in der Pipeline. Just veröffentlichte Yung Obama seine EP enroute und Slowmoe seine Single Dämmerung. Nicht zu vergessen ist das €$¥-Merchandise, das auf ein neues Level gehoben wurde. Zu den großen Zielen im Jahr 2022 gehören die Organisation und Ausführung des ersten €$¥-Events, namentlich Flugmodus, um die Wertschätzung und den gegenseitigen Support in der Szene weiter anzutreiben und daraus neue Musik entstehen zu lassen.