Flightmode Festival

gepostet Jul 30, 2022

Das Stuttgarter Kollektiv Trabanten, das Kollektiv am Waldrand und das Kollektiv ESY haben sich zusammengeschlossen und befinden sich aktuell in der Planung und Umsetzung eines zweitägigen Festivals, das vom 06.08.-07.08.22 auf dem Dach des Züblin-Parkhauses stattfindet und die Stuttgarter Kulturlandschaft bereichern soll.

Das Ziel: weg von der aktuell stark dominierenden Digitalisierung hin zum echten Leben. Für das Organisations-Team des Festivals bedeutet dies, dass die Stuttgarter Subkultur und junge Kreativschaffende jeglicher Façon bei diesem Event in den Mittelpunkt gestellt und vor allem gefeiert werden sollen. Die Kollektive stehen in engem Austausch mit Stefan Kraft vom Kulturbüro Sorglos, der als Träger des Events fungiert.

Der erste Festival-Nachmittag startet am Samstag, den 06.08.22 um 16 Uhr mit entspannten House-Beats, kühlen Getränken und Snacks. Anschließend geht das Festival in den Konzertpart über. Von Singer-Songwritern wie Marc Moon über Rap mit Jay Tee bis hin zu Techno DJs wie Leo Tiger oder auch Mara Sander deckt das Festival die stetig wachsende und diverse Newcomer-Szene Stuttgarts ab und bietet somit den auftretenden Künstler:innen eine Bühne. Techno-DJs werden den ersten Festivaltag abrunden und mit den maximal 200 Gästen bis circa 22.30 Uhr in die Sommernacht hineintanzen.

Der zweite Festivaltag (07.08.22) heißt seine Gäste ab 11 Uhr mit einem Begrüßungs-Sekt willkommen. Die Besucher:innen erwartet auf dem Dach des Züblin-Parkhauses ein Floh-/ und Kreativmarkt und eine eigens für das Festival kuratierte Kunstausstellung. Die Musik wird, wie auch am ersten Tag über die ausgehändigten Bluetooth-Kopfhörer empfangen. Hier können die Besucher:innen zwischen vier verschiedenen Kanälen switchen und ihren eigenen Rooftopsound auswählen. Abgerundet wird das zweitägige Event ab circa 20 Uhr mit einem Sommerkino-Abend im Liegestuhl.

Hier gehts zu den Tickets.